SG Walhalla e.V. SG Walhalla e.V. SG Walhalla e.V. SG Walhalla e.V. SG Walhalla e.V.
SG Walhalla e.V.
Home �ber uns Sportangebot Kontakt Gastst�tte Vereinsh�tte
SG Walhalla e.V.
SG Walhalla - Hygieneschutzkonzept
Hier findet ihr das Hygieneschutzkonzept der SG Walhalla

Hygieneschutzkonzept fr den Verein der

Sportgemeinschaft Walhalla


Stand: 08. Juni 2020


Organisatorisches

o Durch Vereinsmailings, Schulungen, Vereinsaushnge sowie durch Verffentli-chung auf der Website und in den sozialen Medien ist sichergestellt, dass alle Mitglieder ausreichend informiert sind.

o Mit Beginn der Wiederaufnahme des Sportbetriebs wurde Personal (hauptamtliches Personal, Trainer, bungsleiter) ber die entsprechenden Regelungen informiert.

o Die Einhaltung der Regelungen wird regelmig berprft. Bei Nicht-Beachtung erfolgt ein Platzverweis.


Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln

o Wir weisen unsere Mitglieder auf den Mindestabstand von 1,5 bis 2 Metern zwi-schen Personen im In- und Outdoorbereich hin.

o Jeglicher Krperkontakt (z. B. Begrung, Verabschiedung, etc.) ist untersagt.

o Mitglieder, die Krankheitssymptome aufweisen, wird das Betreten der Sportanlage und die Teilnahme am Training untersagt.

o Mitglieder sind angewiesen, ausreichend Hnde zu waschen und diese auch re-gelmig zu desinfizieren. Fr ausreichende Waschgelegenheiten, Flssigseife und Einmalhandtcher ist gesorgt.

o Vor und nach dem Training (z. B. Eingangsbereiche, WC-Anlagen, Abholung und Rckgabe von Sportgerten etc.) gilt eine Maskenpflicht sowohl im Indoor- als auch im Outdoor-Bereich.

o Durch die Benutzung von Handtchern wird der direkte Kontakt mit Sportgerten vermieden. Nach Benutzung von Sportgerten werden diese durch den Sportler selbst gereinigt und desinfiziert.

o In unseren sanitren Einrichtungen stehen ausreichend Seife und Einmalhandt-cher zur Verfgung. Nach Nutzung der Sanitranlage ist diese direkt vom Nutzer zu desinfizieren. Auerdem werden die sanitren Einrichtungen regelmig gereinigt.

o Sportgerte werden von den Sportlern selbststndig gereinigt und desinfiziert. Hoch frequentierte Kontaktflchen (z. B. Tr- und Fenstergriffe) werden nach der bungsstunde vom bungsleiter desinfiziert.

o Unsere Indoorsportanlagen werden vor und nach der Trainingsstunde sowie in den Pausen ausreichend gelftet, so das ein vollstndiger Frischluftaustausch stattfinden kann.

o Unsere Trainingsgruppen bestehen immer aus einem festen Teilnehmerkreis. Die Teilnehmerzahl und die Teilnehmerdaten werden dokumentiert. Auch der Trai-ner/bungsleiter hat stets eine feste Trainingsgruppe.

o Unsere Trainingsgruppen sollten sich auf eine Gre mit max. 20 Personen
beschrnken.

o Trainieren auf einem Platz/in der Halle mehrere Trainingsgruppen gleichzeitig, so sind hier Markierungen angebracht, die eine deutliche Trennung der Trainingsgruppen kennzeichnet, sodass auch zwischen den Gruppen ein ausreichender Sicher-heitsabstand gewhrleistet ist.

o Gerterume werden nur einzeln und zur Gerteentnahme und -rckgabe betreten. Sollte mehr als eine Person bei Gerten (z. B. groen Matten) notwendig sein, gilt eine Maskenpflicht.

o Unsere Mitglieder wurden darauf hingewiesen, auf Fahrgemeinschaften weiterhin zu verzichten. Die Anreise erfolgt bereits in Sportkleidung.

o Whrend der Trainings- und Sporteinheiten (inkl. bei Wettkmpfen) sind Zuschauer untersagt.


Manahmen vor Betreten der Sportanlage

o Mitgliedern, die Krankheitssymptome aufweisen, wird das Betreten der Sportanlage und die Teilnahme am Training untersagt.

o Vor Betreten der Sportanlage werden die Mitglieder bereits auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 bis 2 Metern hingewiesen.

o Eine Nichteinhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern ist nur den Personen ge-stattet, die generell nicht den allgemeinen Kontaktbeschrnkungen unterzuordnen sind (z. B. Ehepaare).

o Bei Betreten der Sportanlage gilt eine Maskenpflicht auf dem gesamten
Sportgelnde.

o Vor Betreten der Sportanlage ist ein Handdesinfektionsmittel bereitgestellt.




Zustzliche Manahmen im Outdoorsport

o Smtliche Trainingseinheiten werden dokumentiert, um im Falle einer Infektion eine Kontaktpersonenermittlung sicherstellen zu knnen. Aus diesem Grund werden die Trainingsgruppen mglichst auch immer gleich gehalten.

o Die Ausbung des Sports erfolgt in allen Sportarten (Ausnahme: Tanzen) grundstz-lich kontaktlos und unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 bis 2 Metern.

o Smtliche Duschen und Umkleiden sind geschlossen. Lediglich Sanitranlagen
(z. B. WC) stehen zur Verfgung.

o Zur Verletzungsprophylaxe wurde die Intensitt der Sporteinheit an die Gegebenheiten (lngere Trainingspause der Teilnehmenden) angepasst.

o Nach Abschluss der Trainingseinheit erfolgt die unmittelbare Abreise der
Mitglieder.


Zustzliche Manahmen im Indoorsport

o Die Trainingsdauer wird pro Gruppe auf max. 60 Minuten beschrnkt.

o Zwischen den Trainingsgruppen (i.d.R. whrend der Pause) wird mind. 15 Minuten vollumfnglich gelftet, um einen vollstndigen Luftaustausch gewhrleisten zu kn-nen.

o Vor und nach dem Training gilt eine Maskenpflicht auf dem gesamten Sportgelnde (speziell auch im Indoorbereich).

o Smtliche Duschen und Umkleiden sind geschlossen. Lediglich Sanitranlagen
(z. B. WC) stehen zur Verfgung.

o Zur Verletzungsprophylaxe wurde die Intensitt der Sporteinheit an die Gegebenheiten (lngere Trainingspause der Teilnehmenden) angepasst.

o Nach Abschluss der Trainingseinheit erfolgt die unmittelbare Abreise der Mitglie-der.



Zustzliche Manahmen im Wettkampfbetrieb

o Wettkmpfe werden nur im Freien und kontaktlos ausgetragen.

o Wettkmpfe werden nur in kontaktlosen Sportarten (z. B. Golf, Tennis, Rad) durch-gefhrt.

o Pro Wettkampf werden maximal 20 Personen zugelassen.

o Auerhalb des Wettkampfs, insbesondere beim Durchqueren von Eingangsbereichen, bei der Entnahme und dem Zurckstellen von Sportgerten sowie bei der Nutzung von WC-Anlagen, besteht eine Maskenpflicht.

o Wettkmpfe werden ausnahmslos ohne Zuschauer ausgetragen.



Regensburg, 08.06.2020

Erich Bchl
-Vorstand



Download: pm_773_hygieneschutzkonzept.pdf

NEWSARCHIV
ANFAHRT
VORSTANDSCHAFT
GESCHFTSSTELLE
JUGENDLEITUNG
BILDERGALERIE
WALHALLA BLAD'L
MEDIENBERICHTE
NEUBAU TURNHALLE
HW 100
SG Walhalla e.V.
Am Holzhof 1
93059 Regensburg

Tel.: 0941 84620

mail@sg-walhalla.de
© 2008 SG Walhalla e.V. - Impressum - 1077289 Besucher - 349 heute